0911-959610

Nürnberger Klinik

Lippen­verbreiterungLippen­verbreiterung

AnfahrtImpressum / Datenschutz

Wohlgeformte Lippen - Lippenverkleinerung Nürnberger Klinik

Lippenverbreiterung auf einen Blick

  • OP-Dauer 1h
  • Narkose örtl. Betäub./Dämmerschlaf
  • Klinikaufenthalt 0-1 Tag
  • Kosten ab 2.000 €
  • Nachbehandlung 1-2 Wochen
  • Fadenzug nach 5-7 Tagen
  • Gesellschaftsfähig nach 1-2 Wo.
  • Sport nach 2-6 Wochen

Lippenverbreiterung | Nürnberger Klinik

Ihre Experten für die Lippenverbreiterung

Für ein schönes Lächeln

Volle Lippen sind ein erstrebenswertes Ziel, und für einen harmonischen Gesamteindruck des Mundes und des Gesichts insgesamt kann es oft hilfreich sein, auch die Kontur des Mundes zu vergrößern. Dies kann in der Nürnberger Klinik durch eine Lippenverbreiterung erfolgen.

Die Wirkung einer Lippenverbreiterung kann durchaus das eigene Wohlbefinden und vor allem die Ausstrahlung auf andere Menschen nachhaltig positiv beeinflussen – schließlich möchte niemand als schmallippig gelten, gilt dies doch als Synonym für „streng und verkniffen“.

Anders als bei der Lippenvergrößerung, wird in der Nürnberger Klinik bei der Lippenverbreiterung nicht Volumen unterpolstert oder unterspritzt, sondern wirklich das Lippenrot verbreitert.

Für wen ist eine Lippenverbreiterung interessant?

Die Lippenverbreiterung in der Nürnberger Klinik ist für alle Menschen interessant, die sehr schmale Lippen haben und dies ändern möchten. Das kann genetisch bedingt sein, so dass die Betreffenden schon mit schmalen Lippen geboren wurden. Meist treten schmale Lippen aber mit zunehmenden Lebensalter in Erscheinung - entweder weil man über lange Jahre hinweg den "Mund zusammenkneifen musste" (aufgrund von Stress in Beruf oder Sorgen in der Familie), oder ganz einfach weil die Zeit ihre Spuren hinterlässt. Zum Glück muss man sich damit nicht abfinden, sondern kann in der Nürnberger Klinik der Zeit per Lippenverbreiterung aktiv eine wirksame Behandlung entgegen setzen.

Wie führen wir die Lippenverbreiterung durch?

Bei der Lippenverbreiterung wird an der Lippenrotgrenze zur weißen Haut ein circa drei Millimeter breiter Streifen Haut entfernt und danach das Lippenrot mit einer verdeckten innenliegenden Naht wieder an die Haut genäht. Diese Methode eignet sich besonders für ältere Menschen. Dabei hat sie den zusätzlichen Vorteil, dass radiäre Falten in unmittelbarer Nähe der Lippenrotgrenze mit entfernt werden. Man kann den Schnitt auch knapp unterhalb der Nasenlöcher an die Nasenbasis legen. Dieses Verfahren zur Lippenverbreiterung in der Nürnberger Klinik liefert ein dauerhaftes Ergebnis.

Was ist nach der Lippenverbreiterung wichtig?

Mögliche Schwellungen und Blutergüsse werden mit kalten Kompressen gekühlt und klingen normalerweise eine Woche nach der Lippenverbreiterung ab. In der Regel können Sie einen Tag nach dem Eingriff die Nürnberger Klinik verlassen. Drei Tage lang sollten Sie ausschließlich weiche Nahrung zu sich nehmen und nach dem Essen den Mund gründlich mit einer Kamillelösung ausspülen. Nach fünf bis sieben Tagen können in der Nürnberger Klinik die Fäden gezogen werden. Etwa 14 Tage lang sollten Sie sich schonen und auf Sport noch etwas länger (bis zu sechs Wochen) verzichten.

Über alle etwaigen Risiken sowie den genauen Ablauf der Lippenverbreiterung in Ihrem speziellen Fall informieren wir Sie ausführlich in einem individuellen Beratungsgespräch. Nehmen Sie dazu gerne mit uns Kontakt auf.