Sculptra

Sculptra auf einen Blick

Behandlungsdauerca. 15 - 45 Minuten
Anästhesiebetäubende Salbe
Klinikaufenthaltnicht erforderlich
NachsorgeSchonung, Schutz vor UV-Strahlung und Hitze
Fadenzugnicht erforderlich
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Sportnach 3 - 4 Tagen
Kostenab 600 €

*Preisangaben inkl. 19% Mehrwertsteuer. 

Das Leben ist ein ständiger Wandel - auch für unsere Haut. Im Laufe der Jahre verändert sie sich, verliert an Elastizität und Volumen. Wenn allmählich erste Fältchen und Konturveränderungen sichtbar werden, denken viele Menschen über eine Faltenbehandlung nach.

Eine besonders sanfte Form der Gesichtsverjüngung ist das sogenannte Liquid Lifting mit Sculptra. Bei dieser Behandlungsmethode verwenden wir Polymilchsäure-Filler zur Faltenunterspritzung.

Polymilchsäure ist kein klassischer volumengebender Filler, sondern ein Biostimulator, der die hauteigenen Regenerationsprozesse anregt und die Neubildung von Kollagen stimuliert. Die Haut erneuert sich also von innen.

Wir nutzen Sculptra in Nürnberg, um eingefallene Gesichtspartien zu straffen und aufzupolstern. Die Hautqualität wird verbessert und sichtbare Falten geglättet. Der Teint erscheint insgesamt frischer, strahlender und nachhaltig verjüngt.

Ihre Vorteile einer Sculptra-Behandlung in Nürnberg

Außenbereich Nürnberger Klinik, Dr. Baetge, Ästhetisch-Plastische Chirurgie
  • Sanfte und schmerzarme Behandlungsform
  • Die Hauterneuerung wird nachhaltig stimuliert
  • Keine Veränderung der Gesichtszüge
  • Kein Einsatz von künstlichen Fillern
  • Lang anhaltende Ergebnisse
  • Ausführliche persönliche Beratung
  • Individuelle Planung Ihrer Sculptra Behandlung

Ihre Experten für die Sculptra-Behandlung

Häufig gestellte Fragen zu Sculptra

Was ist Sculptra?

Sculptra ist eine Methode zur Faltenbehandlung, bei der wir mit Polymilchsäure-Fillern arbeiten. Dabei handelt es sich nicht um volumengebende Filler im klassischen Sinne. Die enthaltene Polymilchsäure regt vielmehr die hauteigenen Regenerationsprozesse an, sodass sich die Gesichtshaut von innen heraus erneuert und verjüngt. Die Sculptra-Behandlung wird daher auch als Liquid Lifting bezeichnet.

Wie wirkt Sculptra?

Bei der Sculptra-Behandlung arbeiten wir mit Polymilchsäure, einem sogenannten Biostimulator. Dieser wird in die Gesichtsareale injiziert, die altersbedingt an Festigkeit verloren haben, und regt dort die Kollagenbildung an.

Mit der Sculptra-Behandlung erzielen wir zwei Effekte. Durch die enthaltene Feuchtigkeit erscheint die Haut sofort aufgepolstert, was aber nur von vorübergehender Dauer ist. Gleichzeitig stimuliert die Polymilchsäure die hauteigenen Regenerationsprozesse. Nach einigen Wochen erscheint die Haut fester, praller und frischer.

Für wen eignet sich eine Sculptra?

Die Sculptra-Behandlung eignet sich für alle Menschen, die ihren Teint auf sanfte Weise auffrischen möchten oder eine schonende Faltenbehandlung suchen. Auch wenn Sie keine künstlichen Filler wünschen, ist Sculptra für Sie hervorragend geeignet. Die verjüngende und straffende Wirkung wird allein über den körpereigenen Kollagenaufbau erzielt, ohne dass wir Falten künstlich auffüllen.

Voraussetzung für eine Sculptra-Behandlung in Nürnberg ist eine gesunde Haut ohne akute Infektionen oder Entzündungen. Sie sollten ein gesundes Immunsystem haben und nicht zu einer verstärkten Narbenbildung neigen. Falls Sie sich unsicher sind, ob Sculptra für Sie geeignet ist, lassen Sie sich gerne persönlich von uns beraten.

Wie läuft eine Sculptra-Behandlung ab?

Vor der Sculptra-Behandlung findet eine ausführliche persönliche Beratung statt. Einer unserer Fachärzte erkundigt sich danach, was Sie sich von der Behandlung erhoffen, und berät Sie zu den geeigneten Behandlungsmethoden. Ihre Behandlung wird anschließend individuell für Sie geplant. Auch über mögliche Nebenwirkungen und Risiken klären wir Sie umfassend auf.

Die Behandlung dauert insgesamt etwa eine halbe Stunde. Die Gesichtshaut wird desinfiziert und mit einer Anästhesiesalbe oberflächlich betäubt. Im nächsten Schritt injiziert der Behandler die Polymilchsäure-Filler in die Haut, wo sich ein sofortiger dezenter Volumengewinn einstellt.

Nach der Behandlung sind Sie sofort wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Der volumengebende Effekt, der durch die Feuchtigkeitsanteile entstanden ist, bildet sich in den kommenden Tagen allmählich wieder zurück. Dafür beginnt die Polymilchsäure nun zu wirken und die Kollagenneubildung anzuregen.

Die Behandlung wird mehrmals im Abstand von etwa 6 - 8 Wochen wiederholt. Einige Wochen nach der zweiten Sitzung sollten Sie bereits sichtbare Resultate feststellen. Rund 2 - 3 Monate nach Abschluss der Behandlungskur können wir dann in Nürnberg das endgültige Ergebnis beurteilen.

Welche Resultate lassen sich durch eine Sculptra-Behandlung erzielen?

Mit Sculptra können wir das Hautbild nachhaltig erfrischen und verjüngen. Es findet eine grundlegende Hauterneuerung statt, sodass sich Falten glätten und aufgepolstert werden. Da wir bei der Sculptra-Behandlung nicht mit volumengebenden Fillern arbeiten, sind absolut natürliche Ergebnisse garantiert.

Wie lange dauert die Sculptra Behandlung?

Für Ihren Behandlungstermin sollten Sie etwa eine halbe Stunde einplanen. Falls für Ihren spezifischen Anwendungsbereich mehr Zeit benötigt wird, informiert Sie der behandelnde Facharzt hierüber im Beratungsgespräch.

Je nach Hautbeschaffenheit und angestrebtem Ergebnis empfehlen wir eine Behandlungskur aus etwa 2 - 4 Sitzungen, in Einzelfällen auch mehr. Im Anschluss kann das Ergebnis durch regelmäßige Auffrischungsbehandlungen erhalten werden.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Nach der Sculptra-Behandlung sollten Sie etwa eine Woche lang auf intensive körperliche Belastungen verzichten. In dieser Zeit sollte die Haut auch vor Sonne und Hitze geschützt werden. Wir empfehlen daher, vorübergehend mit dem Sport, Sauna und Solarium zu pausieren sowie direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Unmittelbar nach der Behandlung kann die Haut leicht geschwollen oder gerötet sein. In Einzelfällen werden auch kleine Blutergüsse an den Injektionsstellen sichtbar. Vorsichtiges Kühlen kann solchen leichten Nachwirkungen entgegenwirken. Sichtbare Behandlungsspuren können Sie in der Zwischenzeit auch mit etwas Make-up abdecken.

Welche Vorteile bietet Sculptra gegenüber anderen Behandlungsmethoden?

Sculptra ist eine schonende, schmerzarme und zugleich lang wirksame Methode zur Gesichtsverjüngung. Im Gegensatz zur klassischen Filler-Behandlung schaffen wir kein künstliches Volumen, sondern der straffende und volumengebende Effekt wird von innen heraus über die gesteigerte Kollagenproduktion erreicht. Dadurch erscheint das Gesicht nach der Behandlung natürlich verjüngt. Eine Veränderung Ihrer Gesichtszüge findet nicht statt.

Eine Behandlung mit Sculptra in Nürnberg wirkt bis zu 2 Jahre lang, zum Teil sogar noch darüber hinaus. Damit liegt die Haltbarkeit weit über der von vielen anderen Methoden zur Faltenbehandlung. Durch regelmäßige Auffrischungen kann der Lifting-Effekt langfristig erhalten werden.

Finanzierung


Sie können die Behandlungskosten auch bequem per Ratenzahlung begleichen! Finden Sie hier weitere Informationen zur Finanzierung.

Empfehlungen und Mitgliedschaften


Kontakt


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Nürnberger Klinik für
Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Sibeliusstr. 15
90491 Nürnberg

E-Mail
info@nuernbergerklinik.de

Telefon
0911 95 96 10

Telefax
0911 9596 130

 WhatsApp
+49 175 7207500

Öffnungszeiten

Mo - Do  08:00 - 18:00 Uhr
Freitag  08:00 - 17:00 Uhr
Wartebereich Nürnberger Klinik, Dr. Baetge, Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0911 95 96 10