Brust­vergrößerung mit Implantat

Brustvergrößerung mit Implantat auf einen Blick

OP-Dauer1 h
NarkoseVollnarkose
Klinikaufenthalt1-2 Tage
Kostenab 6.000 €* (axillärer Schnitt)
ab 6.000 €* (mittels Brustfaltenschnitt)
Nachbehandlung4-6 Wochen
Fadenzugnach 14 Tagen
Gesellschaftsfähignach 2 Wochen
Sportnach 6 Wochen
Häufig kombiniert mitSchamlippenverkleinerung, Schamlippenvergrößerung

*Preisangaben inkl. 19% Mehrwertsteuer. 

Der bekannte Weg zu einer schönen Brust


Wenn die natürliche Form der weiblichen Brust verglichen mit den eigenen Idealvorstellungen nicht übereinstimmt und für die Frau nicht zufriedenstellend ist, kann eine Brustvergrößerung mit Hilfe eines Implantats neue Wege aufzeigen. Dabei spielt die besondere Erfahrung der Ärzte in der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie eine wichtige Rolle. Denn die richtigen Proportionen sind Voraussetzung für eine gelungene Brustvergrößerung, zumal übergroße Brüste durchaus zu einer gesundheitlichen Belastung führen könnten.

Ihre Vorteile einer Brust­vergrößerung in der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie auf einen Blick:

Vorteile, Thumbnail, Perlen
Vorteile, Thumbnail, Perlen
  • Versteckter Schnitt in der Achselhöhle (axillärer Schnitt)
  • Brustoberfläche bleibt unoperiert (axillärer Schnitt)
  • Weiterbildungsanbieter für Ästhetische Chirurgen
  • Verwendung nur von Premiummaterial/-implantaten
  • Bessere Ergebnisse durch Einsatz innovativer Techniken (HydroCone):
    • Minimierung der OP / Narkose Zeit
    • Verringerung des Risikos von Komplikationen
    • Gewährleistung von höchsten Hygiene Anforderungen
    • Verringerung von postoperativen Komplikationen aufgrund der Minimal-Touch-Technik
  • Mind. zwei ausführliche Vorher/Nachher-Beratungen
  • Ehrliche Kostentransparenz
  • Zwei erfahrene Fachärzte für Plast.-Ästh. Chirurgie während der OP
  • Auch zukünftig bleibender Ansprechpartner, da inhabergeführt
  • Intensiver Nachbehandlungsprozess gewünscht
  • Schwerpunktklinik und Kompetenzzentrum für Brust-Operationen
  • Professionelle Betreuung auf eigener Pflegestation

Ihre Experten für Brust­vergrößerung

Video zur Brustvergrößerung mit Implantat

Video Brustvergrößerung mit Implantaten, Nürnberger Klinik, Dr. Baetge

Sowohl bei den operativen Verfahren der Brustvergrößerung, als auch bei den Implantaten, stehen verschiedene Verfahren zur Wahl. Die Entscheidung sollte nach umfassender Beratung und Aufklärung in der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie getroffen werden. Wichtig ist, dass auch die Medizin in der Brustvergrößerung große Fortschritte gemacht hat und die Sicherheit, Verträglichkeit und Langlebigkeit von Implantaten sehr viel höher ist als noch vor wenigen Jahren.

In unserer Klinik bieten wir außerdem die Methode der subfaszialen Brustvergrößerung an. Vorteile dieser Behandlung sind unter anderem das langfristigere und natürliche Ergebnis. Zudem gilt die Methode als schmerzarm. Alle Infos zur subfaszialen Brustvergrößerung finden Sie hier.

Jagemann Podcast Thumbnail

Erfahrungen und Bewertungen unserer Patienten

Häufig gestellte Fragen zur Brustvergrößerung mit Implantat

Für wen ist eine Brustvergrößerung mit Implantat interessant?

Wenn eine Frau unter der als unzureichend empfundenen Form ihrer Brüste leidet, sei es schon immer oder nach Schwangerschaft, Stillzeit oder einfach unter dem Einfluss des natürlichen Alterungsprozesses, dann sollte über eine Brustvergrößerung in der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie nachgedacht werden. Wichtig ist vor allem, dass die Patientin diesen Eingriff auf eigenen Wunsch durchführen lassen möchte – und nicht, weil der Partner das von ihr verlangt oder die Medien einen dahingehenden Druck aufbauen.

Wie führen wir eine Brustvergrößerung mit Implantat durch?

Bei einer Brustvergrößerung mit Implantat gilt es verschiedene Entscheidungen zu treffen – über das operative Verfahren und die Art des Implantats, seine Form und Größe, sowie die Position des Implantates unter oder über dem Brustmuskel. Das alles wird im persönlichen Patientinnengespräch in der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie erörtert und entschieden. Wir verwenden bei einer Brustvergrößerung Silikoneinlagen mit einer strukturierten Oberfläche, da sich gezeigt hat, dass dadurch die Wahrscheinlichkeit einer späteren Verhärtung (Kapselfibrose) deutlich geringer ist. Die Implantate können durch einen kleinen Schnitt in der Umschlagfalte, am Warzenhofrand oder durch die Achselhöhle eingebracht werden. Letzteres hat den Vorteil, dass die Brust absolut frei von Narben bleibt und die Sensibilität der Brustwarze nicht beeinträchtigt wird. Die Operation zur Brustvergrößerung selbst ist relativ kurz und verläuft unter Vollnarkose. Ein stationärer Aufenthalt in der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie von 1-2 Tagen ist nach unserer Erfahrung für eine rasche Erholung sinnvoll.

Brust vor Eingriff
Grafik hinter Brustmuskel

Was ist nach einer Brustvergrößerung mit Implantat wichtig?

Wie nach jeder Operation, so ist auch nach der Brustvergrößerung eine Phase der Schonung anzuraten. Vor allem sollte mindestens sechs Wochen auf Sport und Anstrengung aller Art verzichtet werden. Vier bis sechs Wochen lang sollte ein spezieller Büstenhalter oder Brustgürtel getragen werden, um die Heilung zu unterstützen. Über alle etwaigen Risiken sowie den genauen Ablauf der Behandlung in Ihrem speziellen Fall informieren wir Sie ausführlich in einem individuellen Beratungsgespräch. Nehmen Sie dazu gerne mit uns Kontakt auf.

Welche Implantatformen gibt es?

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen runden und anatomischen, tropfenförmigen Brustimplantaten. Oft heißt es, dass mit tropfenförmigen Brustimplantaten natürlichere Behandlungsergebnisse erzielt werden können. Die Körperproportionen der Patientin spielen jedoch eine wichtige Rolle bei der Wahl des richtigen Implantats, sodass auch mit runden Implantaten meist besonders natürliche Resultate erzielt werden. Bei der Oberfläche der Brustimplantate unterscheidet man zwischen glatt oder texturiert. In unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie verwenden wir Silikonimplantate mit einer strukturierten Oberfläche.

Wo verlaufen die Narben nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten?

Der Narbenverlauf nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten ist von der gewählten Behandlungsmethode abhängig. In unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie wenden wir den axillärer Schnitt oder den Brustfaltenschnitt an. Bei der axillären Schnittführung bleibt die Brustoberfläche unoperiert. Die Narbe liegt später versteckt in der Achselhöhle. Bei einem Brustfaltenschnitt liegt die spätere Narbe, wie der Name schon sagt, in der Brustfalte versteckt.

Was sollte vor einer Brustvergrößerung mit Implantaten beachtet werden?

Zwei Wochen vor der Brustvergrößerung mit Implantaten sollten keine Nahrungsergänzungsmittel mehr zu sich genommen werden. Auch blutverdünnende Medikamente, wie beispielsweise Aspirin, sollten in diesem Zeitraum nicht mehr eingenommen werden. In einem persönlichen Beratungsgespräch klären wir unsere Patientinnen jedoch nochmals eingehend darüber auf, was vor einer Brustvergrößerung mit Implantaten zu beachten ist und gehen individuell auf alle Lebensbereiche der Patientin ein.

Welche Zugangsmöglichkeiten gibt es bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten?

In unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie wenden wir die axilläre Schnittführung, das heißt den Zugang über die Achselhöhle, oder den Brustfaltenschnitt, bei dem das Brustimplantat über die Brustfalte eingesetzt wird, an.

Wann bin ich nach der Brustvergrößerung mit Implantaten wieder gesellschaftsfähig und darf Sport treiben?

Nach der Brustvergrößerung mit Implantaten in Nürnberg sind unsere Patientinnen nach etwa zwei Wochen wieder gesellschaftsfähig. Sportliche Aktivitäten und schwere körperliche Arbeiten sollten hingegen erst nach etwa sechs Wochen wieder behutsam aufgenommen werden.

Müssen die Brustimplantate nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden?

Theoretisch können die in unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie verwendeten Qualitätsimplantate ein Leben lang im Körper verbleiben. Nach einer Schwangerschaft oder aus diversen anderen Gründen wünschen sich jedoch viele Patientinnen einen Austausch der Brustimplantate. In unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie kann dieser meist ohne Probleme ebenfalls wieder axillär erfolgen.

Kann man nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten noch stillen?

Ja, in der Regel ist das Stillen nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten noch möglich.

Wann ist das endgültige Ergebnis einer Brustvergrößerung mit Implantaten sichtbar und wie lange hält dieses an?

Direkt im Anschluss an die Brustvergrößerung mit Implantaten ist bereits die veränderte Form und Größe der Brüste sichtbar. Die Schwellungen benötigen jedoch etwas Zeit, um wieder abzuklingen. Das finale Resultat ist demnach in der Regel erst nach etwa 6 Monaten sichtbar.

Welche Risiken bestehen bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten?

Wie bei jedem anderen operativen Eingriff bestehen auch bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten Risiken, wie beispielsweise Infektionen, Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen. Auch die Kapselfibrose, eine Abstoßung des Implantats, zählt zu den Risiken einer Brustaugmentation. In einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie klären wir unsere Patientinnen jedoch nochmals eingehend über mögliche Risiken der Brustvergrößerung mit Implantaten auf.

Was versteht man unter einer Kapselfibrose?

Bei einer Kapselfibrose stößt der Körper das eingesetzte Implantat ab und bildet dabei um dieses eine Hülle aus Bindegewebe. Im Laufe der Zeit kann dabei eine schmerzhafte Verhärtung entstehen. In unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie setzen wir Silikoneinlagen mit einer strukturierten Oberfläche, die ein geringeres Kapselfibroserisiko aufweisen, ein.

Wie viel kostet eine Brustvergrößerung mit Implantaten in Nürnberg?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung mit Implantaten beginnen in unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie ab 6.000€. Gerne erstellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch eine präzise Kostenkalkulation für Ihre Brustaugmentation.

Hygieneleitfaden


Weitere Informationen zur Vorbereitung und Nachsorge zu Ihrer OP finden Sie in unserem Hygieneleitfaden.

Finanzierung


Sie können die Behandlungskosten auch bequem per Ratenzahlung begleichen! Finden Sie hier weitere Informationen zur Finanzierung.

Wichtige Stichworte


  • Implantate: Wir scheuen keine Kosten für unsere Patienten und verwenden ausschließlich hochwertige, umfassend geprüfte Premium-Implantate mit lebenslanger Garantie - für Ihr Wohlergehen und für unser Renommee.
  • Narben: Auffällige Narben müssen nicht sein- durch den Achselhöhlenschnitt wird Ihre Operation zur Brustvergrößerung alleine Ihre Angelegenheit und ästhetisch gelungener.
  • Schmerzen: Wer schön sein will muss leiden? Das sehen wir anders. Wir legen höchsten Wert auf Schmerzreduzierung und können Ihnen ein Schmerzmanagement bieten, das Sie unbeschwert aufatmen lässt.

Empfehlungen und Mitgliedschaften


Kontakt


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Nürnberger Klinik für
Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Sibeliusstr. 15
90491 Nürnberg

E-Mail
info@nuernbergerklinik.de

Telefon
0911 95 96 10

Telefax
0911 9596 130

Öffnungszeiten

Mo - Do  08:00 - 18:00 Uhr
Freitag  08:00 - 17:00 Uhr
Räumlichkeiten Nürnberger Klinik, Dr. Baetge, Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0911 95 96 10