0911-959610

Nürnberger Klinik

BrauenanhebungBrow Lift

AnfahrtImpressum / Datenschutz

Schöne Augenbrauen - Augenbrauenlifting Nürnberger Klinik

Augenbrauenlifting auf einen Blick

  • OP-Dauer 1-1,5h
  • Narkose Dämmerschlaf/örtl. Betäub.
  • Klinikaufenthalt 1-2 Tage
  • Kosten ab 2.600 €
  • Nachbehandlung 1-3 Wochen
  • Fadenzug nach 10 Tagen
  • Gesellschaftsfähig nach 2 Wochen
  • Sport nach 2-4 Wochen

Augenbrauenlifting | Brauenanhebung

Ihre Experten für Augenbrauenlifting

Der Vitalität Ausdruck verleihen

Falten sind ein Zeichen gelebten Lebens. Und Lachfältchen rund ums Auge und in Richtung Schläfen sind gewissermaßen Zeitzeugen der Freude. Dennoch empfinden viele Menschen sie als störend – Falten werden mit mangelnder Vitalität und Dynamik verbunden.

Liftings der Nürnberger Klinik geben Ihrem Gesicht Frische und Jugendlichkeit zurück und ermöglichen eine neue Balance zwischen empfundenem Alter und gelebtem Leben.

Mit einem Schläfenlifting bzw. einer Brauenanhebung behandeln wir in der Nürnberger Klinik die Faltenbildung im Bereich der Schläfe.

Für wen ist eine Brauenanhebung interessant?

Bei Falten im Schläfenbereich und seitlich abgesunkenen, müde wirkenden Augenbrauen kommt eine Brauenanhebung in Frage.

Die Brauenanhebung kann in der Nürnberger Klinik separat oder in Kombination mit einem Stirnlifting oder einer Oberlidstraffung durchgeführt werden.

Wir beraten Sie gerne ausführlich, welche Möglichkeiten es in Ihrem speziellen Fall gibt. Nehmen Sie dazu gerne mit dem Team der Nürnberger Klinik Kontakt auf.

Wie führen wir ein Augenbrauenlifting durch?

Die Brauenanhebung wird in der Nürnberger Klinik unter örtlicher Betäubung im Dämmerschlaf durchgeführt und dauert etwa eine Stunde. Im behaarten Schläfenbereich wird über einen unauffälligen etwa drei Zentimeter langen Schnitt die obere Hautschicht von den unteren Schichten abgehoben. Die Haut wird zur Seite gestrafft und an der tiefer liegenden stabilen Gewebeschicht der Kaumuskelhaut befestigt. Meist wird bei der Brauenanhebung ein schmaler behaarter Hautstreifen mit entfernt.

Mit Hautklammern wird die Wunde anschließend sorgfältig verschlossen.

Was ist nach einer Brauenanhebung wichtig?

Die Brauenanhebung kann ambulant durchgeführt werden, zur besseren Beobachtung können Sie aber auch eine Nacht bei uns in der Klinik in Nürnberg bleiben.

Kühlende Auflagen und das Hochlagern des Kopfes sorgen dafür, dass die Schwellungen rasch abklingen. Die Verbände werden häufig gewechselt und die Haare mit einem desinfizierenden Shampoo gewaschen, um eine Wundinfektion zu verhindern.

Nach zehn Tagen werden die Wundklammern in der Nürnberger Klinik entfernt. Etwa zwei Wochen nach der Brauenanhebung sind Sie wieder gesellschaftsfähig, auf Sport sollten Sie insgesamt einen Monat verzichten.

Über alle etwaigen Risiken sowie den genauen Ablauf der Brauenanhebung in Ihrem speziellen Fall informieren wir Sie ausführlich in einem individuellen Beratungsgespräch. Nehmen Sie dazu gerne mit uns Kontakt auf.