0911-959610

Nürnberger Klinik

StirnliftForehead Lift

AnfahrtImpressum / Datenschutz

Stirn einer Frau - Stirnlifting Nürnberger Klinik

Stirnlift auf einen Blick

  • OP-Dauer 1-1,5h
  • Narkose Dämmerschlaf/Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt 1-2 Tage
  • Kosten ab 4.600 €
  • Nachbehandlung 1-3 Wochen
  • Fadenzug nach 12 Tagen
  • Gesellschaftsfähig nach 2-4 Wo.
  • Sport nach 2-6 Wochen

Stirnlift | Stirnlifting

Ihre Experten für das Stirnlifting

Glatte Stirn statt Sorgenfalten

Im Laufe der Zeit, wenn die Haut an Spannkraft verliert, sinken durch den Einfluss der Schwerkraft die Augenbrauen ab und schieben sich in Richtung Oberlider. Die mimische Muskulatur versucht das auszugleichen, dadurch entstehen vermehrt Stirnfalten - hier wirkt ein Stirnlifting entgegen.

Sorgenfalten lassen das Gesicht müde, mürrisch oder traurig aussehen, obwohl das gar nicht der eigenen Stimmungslage entspricht - auch hier kann ein Stirnlift in der Nürnberger Klinik helfen.

Ein Stirnlifting glättet die Stirn und hebt die Augenbrauen. Dadurch wirken die Augen größer und das Gesicht lebendiger und freudstrahlender.

Für wen ist ein Stirnlift interessant?

Wenn Ihre Haut im oberen Gesichtsdrittel an Spannkraft verloren hat, kann das Gesicht einen Ausdruck annehmen, der nicht zum eigenen Empfinden passt. Ein Stirnlift kann Ihnen wieder ein wacheres, frischeres Aussehen verleihen, das mit Ihrem Inneren besser harmoniert.

Das Team der Nürnberger Klinik berät Sie gerne ausführlich, welche Möglichkeiten es in Ihrem speziellen Fall gibt. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit uns auf.

Wie führen wir das Stirnlift durch?

Das endoskopische Stirnlift ist hinsichtlich seines operativen Aufwandes ein kleiner Eingriff.

Das Stirnlift erfolgt unter örtlicher Betäubung und dauert eine bis anderthalb Stunden. In der Nürnberger Klinik operieren wir mit der „Schlüsselloch-Technik“. Dazu werden drei bis fünf kurze Einschnitte im behaarten Bereich hinter dem Haaransatz angelegt. Von dort wird eine Mini-Kamera – das Endoskop – unter die Stirnhaut und Muskelschicht eingeführt. So kann der Operateur unter starker Vergrößerung arbeiten und die Augenbrauen behutsam etwas nach oben straffen.

Daneben ist es uns in der Nürnberger Klinik möglich, ganz gezielt einzelne mimische Muskeln abzuschwächen und so zum Beispiel ausgeprägte Zornes- und Querfalten zu glätten.

Die Haut wird anschließen am Schädel fixiert. Die Schnitte werden verschlossen, anschließend wird ein Kopfverband angelegt, dieser soll zwei Tage lang getragen werden.

Was ist nach dem Stirnlift wichtig?

Wir empfehlen einen Klinikaufenthalt in Nürnberg von ein bis zwei Tagen. Schwellungen der Stirn und im Bereich der Oberlider sind in der ersten Woche normal. Desgleichen kann sich die Stirnhaut vorübergehend für einige Wochen taub anfühlen. Bis zu sechs Wochen nach dem Stirnlifting sollten Sie keinen Sport treiben und auf Sauna und Solarium verzichten.

Über alle etwaigen Risiken sowie den genauen Ablauf des Stirnlifts in Ihrem speziellen Fall informieren wir Sie ausführlich in einem individuellen Beratungsgespräch. Nehmen Sie dazu gerne mit uns Kontakt auf.