0911-959610

Nürnberger Klinik

MiniliftMinilift

AnfahrtImpressum / Datenschutz

Schönes Gesicht einer Frau - Minilift Nürnberger Klinik

Minilift auf einen Blick

  • OP-Dauer 1,5h
  • Narkose örtl. Betäub./Dämmerschlaf
  • Klinikaufenthalt 0-1 Tag
  • Kosten ab 4.600 €
  • Nachbehandlung 3 Wochen
  • Fadenzug nach 10 Tagen
  • Gesellschaftsfähig nach 2 Wochen
  • Sport nach 4-6 Wochen

Wangenlift | Minilift | Mini-Facelift

Ihre Experten für das Minilift

Minilift - Wehret den Anfängen

Auch bei jüngeren Menschen kann das Gewebe schon erste Anzeichen von nachlassender Spannkraft zeigen. Ein Minilift oder auch Wangenlift kann die Folgen schon in den Anfängen abwenden. Tauchen die ersten Zeichen der Hautalterung auf, so sind zunächst die Wangen davon betroffen. Weitere Folgen können Ringe unter den Augen, vertiefte Falten um Nase und Lippen/Mund – die so genannten Nasiolabialfalten – und hängende Mundwinkel sein.

Mit einem Minilifting, auch Wangenlifting genannt, können wir in der Nürnberger Klinik diesen Zeitzeichen schnell und nachhaltig Einhalt gebieten.

Für wen ist ein Minilift interessant?

Eine glatte, schöne Gesichtshaut ist äußeres Zeichen von Jugendlichkeit. Wer an sich erste Falten entdeckt und sich dadurch gestört fühlt, sollte schnell über Möglichkeiten nachdenken, diese Falten durch ein Minilifting in der Nürnberger Klinik glätten zu lassen – bevor allein die Sorge die Falten noch vertieft.

Das Minilifting eignet sich vor allem für jüngere Menschen, deren Hautalterung sich noch im moderaten Bereich bewegt. Die Methode empfiehlt sich zur Straffung kleinerer Flächen.

Wir beraten Sie gerne ausführlich, welche Möglichkeiten es in Ihrem speziellen Fall gibt. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit uns auf.

Wie führen wir das Wangenlifting durch?

Die Operation dauert bis zu eineinhalb Stunden und wird in der Nürnberger Klinik im Dämmerschlaf unter örtlicher Betäubung durchgeführt.  

Die Schnittführung beim Minilifting verläuft entlang des Haaransatzes und um das Ohr herum.

Das Gewebe wird in zwei Schichten gestrafft: Zunächst wird die Hautschicht gelockert. Darüber hinaus wird dann noch die darunter liegende Schicht aus Muskulatur, Bindegewebe und Fettpölsterchen (sog. SMAS-Schicht, superficial muscular aponeurotic system) gelöst. Die einzelnen Schichten können so in unterschiedliche Richtungen gespannt werden. Dadurch kann ein besonders gutes Ergebnis erzielt werden.

Nachdem die untere SMAS-Schicht gestrafft wurde, wird die darüber gelegene Hautschicht geglättet und überschüssige Hautareale werden entfernt; anschließend werden die Ränder spannungsfrei vernäht. Die Schnitte verheilen als unauffällige strichförmige Narben, die sich gut vom Haar verbergen lassen.

Was ist nach dem Minilift wichtig?

Obwohl der Eingriff nicht besonders schwerwiegend ist, ist es wichtig, die betroffenen Hautpartien zu kühlen und damit Nachblutungen zu verhindern oder zu vermindern. Was ist sonst noch zu beachten? Die Fäden werden nach zehn Tagen in der Nürnberger Klinik gezogen. Nach circa 14 Tagen sind Sie gesellschaftsfähig. Sport ist sechs Wochen nach dem Minilift wieder erlaubt.

Über alle etwaigen Risiken sowie den genauen Ablauf des Wangenliftings in Ihrem speziellen Fall informieren wir Sie ausführlich in einem individuellen Beratungsgespräch. Nehmen Sie dazu gerne mit uns Kontakt auf.