0911-959610

Nürnberger Klinik

BotulinumtoxinBotulinum Toxin

AnfahrtImpressum / Datenschutz

Faltenunterspritzung mit Botox in der Nürnberger Klinik

Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin auf einen Blick

  • Kosten ab 250 € pro Region
  • Nachbehandlung Kontrolle nach 14 Tagen
  • Fadenzug keiner
  • Gesellschaftsfähig sofort
  • Sport nach 3 Tagen
  •  

Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin

Ihre Experten für Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin

Erhalten Sie Ihre positive Ausstrahlung!

Wie es uns geht, steht uns ins Gesicht geschrieben: insgesamt 26 Muskeln ermöglichen mit ihrem fein abgestimmten Zusammenspiel blitzschnelle, diffizile Bewegungen der Gesichtsoberfläche – und damit unser Mienenspiel, das unseren Mitmenschen oft mehr verrät als tausend Worte. Unsere Mimik ist damit ein wichtiger Faktor für unser Wirkung und für unser Ansehen.

Im Wesentlichen sind acht Muskeln für unseren mimischen Ausdruck verantwortlich. Dass deren Muskelaktivität im Laufe des Lebens genau wie der natürliche Alterungsprozess Spuren in der zarten Gesichtshaut hinterlässt, ist unvermeidlich. Eine Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin in der Nürnberger Klinik bietet jedoch die Möglichkeit, diese Spuren zu mildern und zu verwischen.

Botulinumtoxin ist ein natürlich vorkommender Eiweißstoff, der von verschiedenen Bakterienstämmen der Gattung Clostridium gebildet wird. Gelangt es in den Körper blockiert es die Weiterleitung von Nervenimpulsen. Seit den 1980er-Jahren wird Botulinumtoxin – stark verdünnt und gut verträglich – zur Behandlung von neurologischen Bewegungsstörungen verwendet, Anfang der 90er-Jahre begann man den Stoff auch in der Ästhetischen Medizin zur Faltenglättung einzusetzen. Und dafür nutzen auch wir, in der Nürnberger Klinik, ihn. 

Für wen ist die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin interessant?

Eine Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin in der Nürnberger Klinik bietet sich vor allem gegen so genannte dynamische Falten an. Das sind Falten, die durch unsere Mimik entstehen und teilweise schon recht früh sichtbar werden. Beispiele sind:

- Zornesfalten – wer häufig bewusst oder unbewusst die Stirn runzelt, begünstigt die Bildung dieser senkrechten Falten zwischen den Augenbrauen.

- Stirnfalten – waagerechte Linien, die quer über die Stirn laufen, entstehen beispielsweise durch den skeptischen Blick mit Anheben der Augenbrauen.

- Krähenfüße / Augenfalten – diese strahlenförmig vom äußeren Augenwinkel ausgehenden Fältchen vertiefen sich durch die Kontraktionen der Augenringmuskulatur beim Zusammenkneifen der Augen, wie es gerne beim Lachen geschieht, von dem man ansonsten nicht genug haben kann.

- Nasolabialfalten – laufen von der Nase zum Mundwinkel. Sie verstärken sich mit der Zeit, wenn im Lauf der Jahre die Wangen tiefer sinken, und verleihen oft einen ungewollt mürrischen Gesichtsausdruck.

 

 

Wie führen wir die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin durch?

Bei der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin in der Nürnberger Klinik wird der Wirkstoff direkt in den entsprechenden Gesichtsmuskel gespritzt. Dort hemmt er gezielt die Muskelbewegung und verhindert so eine zu starke Anspannung einzelner Gesichtsmuskeln – die Falten glätten sich. Die volle Wirkung entfaltet sich nach wenigen Tagen und hält in der Regel sechs Monate an. Lässt die Wirkung nach, kann die Faltenbehandlung mit Botox problemlos in der Nürnberger Klinik wiederholt werden.
Wir stimmen die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin genau auf Sie ab und besprechen mit Ihnen im Vorfeld, welche Medikamente eventuell vorübergehend abzusetzen sind. Die Injektionsstellen werden vor der Behandlung behutsam und sorgfältig desinfiziert. Mit einer sehr feinen Nadel wird dann eine exakt auf Sie abgestimmte Wirkstoffmenge in den unter der Falte liegenden Gesichtsmuskel gespritzt. Entscheidend für den Behandlungserfolg ist die exakte Dosierung des Wirkstoffes und eine präzise Nadelführung. Dank der langjährigen Erfahrung der Nürnberger Klinik in der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und der sorgfältigen Vorbereitung sind theoretisch mögliche Komplikationen extrem selten.

Faltenbehandlung mit Botox

 

 

Was ist nach der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin wichtig?

Nach der Injektion ist das Kühlen der betroffenen Stellen angenehm und vermindert leichte Rötungen oder Schwellungen in der Regel schnell. Schon wenige Stunden nach der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin können Sie wieder Make-up auflegen. Bereits einige Tage später ist der erste Effekt zu sehen und etwa zwei Wochen nach dem Eingriff ist das Endergebnis erreicht. Zu diesem Zeitpunkt entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen bei einer Nachkontrolle in der Nürnberger Klinik, ob noch eine kleine Dosis Botulinumtoxin nachgespritzt werden soll. Die Wirkung hält durchschnittlich ein halbes Jahr an. Wann genau der faltenglättende Effekt allmählich nachlässt, ist individuell verschieden. Das Gute daran: Die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin lässt sich in der Regel problemlos wiederholen.
Über alle etwaigen Risiken sowie den genauen Ablauf der Behandlung in Ihrem speziellen Fall informieren wir Sie ausführlich in einem individuellen Beratungsgespräch.
Nehmen Sie dazu gerne mit unserem Team in der Nürnberger Klinik Kontakt auf.